loading

Werden Sie an Ihrem Arbeitsplatz nie wieder zum Opfer!

Aufgrund der steigenden Anzahl von gewaltsamen Übergriffen auf Rettungskräfte, Feuerwehrleute, Krankenhauspersonal, Jobcenter-Mitarbeiter und weitere helfende Berufe, haben wir u. a. ein Gewaltpräventionstraining entwickelt.

Nicht nur für die Polizei gilt, Einsatzlagen entwickeln sich im Laufe der Ereignisse und das Ziel muss es sein, die Kontrolle über diese Lageentwicklung zu behalten. Deeskalation findet nicht erst bei der Konfrontation mit einer Person statt, sondern schon viel früher.

Wir helfen Ihnen die stressigen Situationen am Einsatzort richtig zu deuten, um frühzeitig die notwendigen Entscheidungen treffen zu können.

Das Ziel unseres Trainings ist es, dass Sie als Helfer nicht mehr in gefährliche Situationen geraten.

Leistungsangebot von

Medi.Protect®

Training

Beratung

Vorträge & Webinare

Was Sie bei uns erwartet

In den theoretischen Abschnitten gehen wir auf die Wahrnehmung, Kommunikationstechniken zur Deeskalation, Selbstreflexion, Lagebeurteilung und Entscheidungsfindung, Umgang mit Stress u.v.m ein.

Im praktischen Teil simulieren wir realitätsnahe Situation und Einsätze, in denen Sie sich selbst unter Stress bewusster wahrnehmen und Ihre Fertigkeiten trainieren können. Dieser Teil wird auf Wunsch von uns gefilmt und kann nach dem Training gemeinsam mit einem Ausbilder analysiert werden.

Unser Ziel ist es, dass Sie sich und Ihre Verhaltensmuster unter Stress noch besser kennen lernen und weiter optimieren können. Sie werden Indikatoren für eine mögliche Eskalation früher erkennen und dadurch schneller, auftragsorientierter und sicherer für Ihr Team reagieren können.

Jeder Teilnehmer erhält auf Wunsch ein Teilnahmezertifikat.

Aus der Praxis für die Praxis

Wir sind eine Gruppe ehemaliger Angehöriger von Spezialverbänden der Bundeswehr, Bundespolizei sowie diversen Rettungskräften und Traumatherapeuten.

Gemeinsam haben wir unsere Erfahrungen genutzt, um für Sie ein modernes und praxisorientiertes Ausbildungskonzept zu entwickeln.

In unseren Trainings und Beratungen sind alle Berufsgruppe gern gesehen, die anderen Menschen in schwierigen Situationen helfen.

Wir helfen Helfern.

Ihre Ansprechpartner

Michael Willer

Mitgründer von Medi.Protect und GF der human risk consulting GmbH

Kommunikations- und Sicherheitsexperte

Gerrit Drebes

Ihr Ansprechpartner für Traumatherapie und Beratung​

Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologischer Berater, Kinder-Jugend- und Familientherapeut mit eigener Praxis. 

Kontakt

+49 (0) 5621 944 97 12

info(at)medi-protect.de

Medi.Protect Office
Langemarckstraße 19
34537 Bad Wildungen

Medi.Protect ist eine Marke der

Human Risk Consulting GmbH

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.